Sie verlassen jetzt die GSK Webseite

Sie verlassen jetzt die GSK Webseite. GSK übernimmt keine Haftung für Webseiten, die von Dritten betrieben werden. 

Weiter

Zurück

Schweres eosinophiles Asthma bei erwachsenen Patienten erkennen und behandeln

Nach Schließen oben

  • Was ist schweres eosinophiles Asthma?

    Bis zu 10 % aller Asthmatiker leiden an schwerem Asthma. 1Dieses zeichnet sich durch unterschiedliche Phänotypen mit spezifischen klinischen und pathophysiologischen Eigenschaften aus. 2Schweres eosinophiles Asthma ist einer dieser Phänotypen. 2

    Warum ist es wichtig, schweres eosinophiles Asthma zu erkennen?

    Diese Patienten haben ein hohes Risiko für schwere Exazerbationen. 3Sie könnten daher von einer zusätzlichen Therapie – wie Anti-IL-5 – profitieren. 3

  • Warum könnte eine Anti-IL-5-Behandlung hilfreich sein?

    Bei schwerem eosinophilem Asthma tragen die Eosinophilen zur Erhaltung der Inflammation in den Lungen bei, was das Exazerbationsrisiko erhöht. 4-6Da IL-5 das Hauptzytokin ist, das für das Wachstum, die Differenzierung, die Rekrutierung, die Aktivierung und das Überleben von Eosinophilen verantwortlich ist, spielt es eine zentrale Rolle bei diesem Phänotyp. 27

    10236-7-25_Nucala_Kampagne_PrintDetailAid_RZ_03_AS.indd

    Modifiziert nach Spahn J et al. 2002. 8

     

    Nucala zielt auf IL-5 ab und verringert die Anzahl der Eosinophile 9

    Nucala ist als Zusatzbehandlung bei schwerem refraktärem eosinophilem Asthma bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 6 Jahren indiziert. 8

    In klinischen Studien wurde mit der Behandlung mit Nucala eine 84%-ige Reduktion der Eosinophilenzahl im Blut über 4 Wochen erreicht. 9*

    Siehe Nucala Wirksamkeits- und Verträglichkeitsdaten

    *Geometrisches Mittel bei Baseline 290 Zellen/μl bis 40 Zellen/μl in Woche 32; dieser Reduktionsumfang wurde innerhalb von 4   Behandlungswochen beobachtet. 9

  • Wie erkenne ich Patienten, die für Nucala geeignet sind?

    Um festzustellen, welche Ihrer Patienten am meisten von Nucala profitieren könnten, achten Sie auf folgende Kriterien: 9

    Hochdosierte ICS/LABA Therapie - Hohe Dosis inhalierter Kortikosteroide (ICS) und eine weitere Kontrolltherapie

    UND

    Die Patienten bleiben unkontrolliert und/oder sind abhängig von oralen Kortikosteroiden (OCS) - hatten zwei oder mehr Exazerbationen in den letzten 12 Monaten

    Wann wird Nucala rückerstattet?

    ≥300 Eos/µl in den letzten 12 Monaten


    und

    Erhaltungstherapie mit hochdosiertem ICS und einer weiteren Kontrollmedikation


    und

    trotz OCS-Therapie für mindestens 6 Monate in den letzten 12 Monaten: 4 oder mehr Exazerbationen oder 1 schwere Exazerbation mit stationärer Spitalsbehandlung in den letzten 12 Monaten

Referenzen

  1. Moore WC et al. J Allergy Clin Immunol 2007; 119:405–413.
  2. Chung KF et al. Eur Respir J 2014; 43:343–373.
  3. Global Strategy for Asthma Management and Prevention, Global Initiative for Asthma (GINA) 2017. Available from: www.ginasthma.org (Accessed January 2018).
  4. Brusselle G, Bracke K. Ann Am Thorac Soc 2014; 11:S322– S328.
  5. Kouro T, Takatsu K. Int Immunol 2009; 21:1303–1309.
  6. Malinovschi A et al. J Allergy Clin Immunol 2013; 132:821–827.
  7. Wenzel SE. Nat Med 2012; 18:716–725.
  8. Spahn J et al. J Allergy Clin Immunol 2002; 109:S490–S502.
  9. Nucala SmPC, 2018.

Nucala ist eine eingetragene Handelsmarke der GlaxoSmithKline Unternehmensgruppe.